The Art of Plastics Extrusion

2024

PP - TPV-Extrusionsanlage

EXTRUDEX-Extrusionsanlage für die Herstellung von Rohren aus PP - PPS und TPV. Dieser Film zeigt eine laufende EXTRUDEX-Extrusionslinie, die für die Herstellung von Rohren aus PP und PPS für die Automobilindustrie entwickelt wurde. Die Anlage ist für Monorohre aus PP im Bereich von 16,0 mm Außendurchmesser bis 28,0 mm Außendurchmesser ausgelegt. Die Anlagengeschwindigkeit bei Außendurchmesser 19,0 mm beträgt 15 m/min. Zu einem späteren Zeitpunkt kann die Linie durch die Integration einer Strickmaschine auf die Produktion von Strickschläuchen (TPV-Innenschicht-TPV) bis zu einem Außendurchmesser von 40,0 mm erweitert werden.

Die Qualität der Schläuche wird ständig durch Messgeräte kontrolliert, die digitale Signale an ein elektronisch gesteuertes Vakuum-Kalibrierungsbad des Typs VB 300 weiterleiten, wodurch eine hohe Prozessstabilität und eine ausgezeichnete Produktqualität gewährleistet werden. Die gesamte Linie wird von der Extru-Steuerung EC 400/19 gesteuert.

Sind Sie neugierig auf EXTRUDEX-Extrusionslinien, Extruder oder andere Lösungen? Bitte zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen, indem Sie eine E-Mail an info@extrudex.de senden.

 

25- jähriges Jubiläum von Herrn Eroglu

"Wow! 25 Jahre - was für ein Meilenstein! Herzlichen Glückwunsch Herr Eroglu, zu diesem beeindruckenden Jubiläum. Ihre Beständigkeit, Ihre Inspiration und Ihr Engagement haben unser Team und unsere Arbeit tief geprägt. Danke für Ihre Zeit, die Sie investiert haben, für jedes Lächeln, dass Sie uns geschenkt haben und für jedes Hindernis, dass Sie mit uns überwunden haben. Wir sind so dankbar, Sie in unserem Team zu haben! Auf viele weitere Jahre voller Erfolg, Freude und gemeinsamer Erfahrungen!"

 

2023

Extruder für medizinische Schläuche aus FEP, PFA und PVDF/und anderen.

Dieser Kurzfilm stellt eine Extrudex-Extrusionsanlage vor, die für die Herstellung von medizinischen Schläuchen aus FEP, PFA und PVDF/und anderen mit Wandstärken von 0,15-0,75 mm und Außendurchmessern bis zu 8 mm ausgelegt ist.

  • Für alle Produkte sind kritische Durchmessertoleranzen von +/-0,025 mm realisierbar.
  • Extrudex Extruder, Typ EN020-25D mit genuteter Einzugszone, ausgelegt für ein breites Spektrum an unterschiedlichen Rohstoffen mit einem Ausstoß von 2-7 kg/h und einer maximalen Liniengeschwindigkeit von bis zu 100 m/min.
  • Das installierte Vakuum-Kalibrierbad mit EVS (elektronisches Vakuumsystem) steuert den Außendurchmesser mit Hilfe einer frequenzgesteuerten Vakuumpumpe mit Venturi-System.
  • Für eine bestmögliche Leistung wird die VB 300 mit digitalen Daten des in die Liniensteuerung integrierten Wanddicken- und Durchmessermesssystems betrieben.
  • Dieser Aufbau ermöglicht eine erstklassige Qualitätsproduktion von medizinischen Schläuchen.

Für die FEP-Verarbeitung können z.B. folgende Prozessdaten realisiert werden:

Produkt-OD: 1,80mm +/-0,03 mm
Wandstärke: 0,30mm +/-0,01 mm
CpK: 1,67
Liniengeschwindigkeit: 15-25 m/min

 

Extrusionsanlage für die Extrusion von Schläuchen aus PUR; TPU; TPE.

Der Film zeigt eine Extrudex-Extrusionsanlage, die für die Extrusion von Schläuchen aus PUR; TPU; TPE ausgelegt ist.

  • Diese Schutzschläuche werden in der Automobilindustrie mit einer Wandstärke von 0,3-0,8 mm und einem Außendurchmesser von bis zu 32 mm benötigt.
  • Die Kombination aus einem Glattrohrextruder EG060-30D und einer Schmelzepumpe gewährleistet einen optimalen Massenausstoß mit einer Abweichung von weniger als +/-1% vom Sollwert.
  • Die Anlage ist an eine Vielzahl von Kunststoffen anpassbar mit einem maximalen Durchsatz von 80-100 kg/h bei einer Anlagengeschwindigkeit von bis zu 80 m/min.
  • Das Vakuum-Kalibrierbad, Typ VB 300 mit EVS, regelt digital das Vakuum, um den Außendurchmesser in den erforderlichen Toleranzen zu halten.
  • Das Vakuum-Kalibrierbad mit EVS garantiert eine sehr hohe Produktqualität durch den Einsatz einer frequenzgesteuerten Vakuumpumpe und des Venturi-Systems auf den Sollwert.

 

Die folgende Bilderserie zeigt die Verpackung und Verladung unserer Maschinen.

Wir freuen uns über die Auslieferung von 4 x Helibar® HB 080-36 D und 4 x Helibar® HB 110-36 D Extrusionsanlagen an einen unserer wichtigsten Kunden in Nordamerika. Diese Maschinen sind für die Extrusion von 550 kg/h HDPE (HB 080-36 D) bis zu 1.000 kg/h HDPE (HB 110-36 D) ausgelegt.

Die Gründe, warum sich unser Kunde für unsere patentierten Helibar®-Lösungen entschieden hat, sind:

  • Signifikant geringerer Energieverbrauch mit Einsparungen von bis zu 35 % weniger kW/h/kg Material im Vergleich zum Standard
  • Kleinere Schnecken- und Zylindergrößen bei gleichem Durchsatz im Vergleich zum Standard
  • Niedrigere Verarbeitungstemperaturen im Vergleich zum Standard
  • Schneller Wechsel der Farben
  • Weltweite technische Unterstützung durch Extrudex
  • Breites Spektrum an verschiedenen thermoplastischen Materialien wie HDPE, LDPE, PP, PC, PA, PET, PMMA, PS... kann auf dem Helibar® verarbeitet werden

 

Abzugs- und Schneideeinheit BC034 und Kipptisch AT300 in medizinischer Ausführung

Diese Bilder zeigen unsere Abzugs- und Schneideeinheit BC034 und den Kipptisch AT300 in medizinischer Ausführung. Beide Maschinen wurden für einen unserer namhaften deutschen Kunden, der medizinische Geräte herstellt, entwickelt. Beide sind aus rostfreiem Stahl gefertigt und erfüllen die Anforderungen der Reinraumproduktion.

Die BC034 ist für das Abziehen und Schneiden von Schläuchen aus verschiedenen thermoplastischen Materialien mit einem Außendurchmesser von 0,5 mm bis 12,00 mm ausgelegt und eignet sich auch für weiche Schläuche.

 

30th anniversary we could celebrate the 30th anniversary of Mr. Thomas Veiel.

Mr. Veiel joined our production on February 01, 1993 as mechanic. Since the beginning he convinced his superiors and colleagues by his reliability and exemplary work performance. In April 1998, Mr. Veiel passed the examination for master craftsman in precision mechanics with distinction. Today, Mr. Veiel is responsible for manufacturing and is the trainer of the industrial apprentices at Extrudex. We are looking forward to mastering the upcoming challenges together with Mr. Veiel and wish him continued happiness and good health.